Willkommen

image1

Herzlich willkommen auf der Seite der „Naturerlebnisfarm“!

Gerne stellen wir uns und unsere Ziele vor.

Die Naturerlebnisfarm unterstützt auf dem weitläufigen Gelände der Hans-Wend-Stiftung „Am Lehester Deich“ diverse Naturentwicklungsprojekte.

Pädagische Aspekte werden dabei gerne mit aufgegriffen, beziehungsweise integriert.

Ein wichtiges Krititerium ist dabei die Nachhaltigkeit, beispielsweise duch Baum- oder Wildheckenpflanzungen oder bei der Pflege des bestehenden Farmwaldes.

Der Verein übernimmt dabei nicht die originären Aufgaben der Stiftung. Wir unterstützen vielmehr zusätzliche und sinnvolle Maßnahmen, welche sonst nicht möglich wären oder nicht mehr aufrechterhalten werden könnten.

Die einzelnen Projekte werden auf diesen Seiten noch detailliert vorgestellt.

Wir haben derzeit 21 Mitglieder. Im Alltag sind wir Angestellte, Unternehmer, Rentner, Schüler, Feuerwehrmänner und Ingenieure … .

Wir freuen uns über jede Unterstützung, entweder in Form einer aktiven Mitgliedschaft oder durch Spenden. Die Naturerlebnisfarm ist ein gemeinnütziger Verein. Beiträge und Spenden können folglich steuerlich abgesetzt werden.

All jene, welche eine (Projekt-)Idee und Spaß an der anschließenden Umsetzung haben, sind gerne willkommen oder können sich an bereits bestehenden Projekten beteiligen.

Eine neue, möglichst konkrete Idee wird zunächst mit dem Ideengeber besprochen und dann gemeinsam mit der Hans-Wendt-Stiftung abgestimmt.

Wenn alles passt wird das Projekt dann vom Initiator, als (neues) Mitglied der Naturerlebnisfarm, umgesetzt.

Die Ideen können sehr vielgestaltig sein.

Du suchst Beispiele?

  • Der Bau und Unterhaltung von Nistkästen für Vögel oder Fledermäuse,
  • Betreuung von Farmtieren,
  • Imkerei,
  • Ansaat und Pflege von Wildblumenwiesen, … .

Interesse? Lust und weitere Ideen vorhanden? Mach mit!

Selbstverständlich freut sich jeder, der eine Idee umsetzen möchte über eine hilfreiche Unterstützung. Jedoch möchte nicht jeder für ein eigenes Projekt verantwortlich sein aber möglicherweise dennoch etwas Gutes tun. Das ist in Form einer allgemeinen oder projektbezogenen Spende oder persönlicher Unterstützung möglich.

Vielleicht soll ein Baum zu Deinem Geburtstag gepflantzt werden, zur Geburt eines Kindes, einer Hochzeit, … ? Gut, machen wir’s!